Gibbons und Menschenaffen

Schimpanse

Halbwüchsiger Schimpanse im Zoo Leipzig Halbwüchsiger Schimpanse im Zoo Leipzig
© Peter Dollinger, Zoo Office Bern

Überordnung: EUARCHONTOGLIRES
Ordnung: Affen und Halbaffen (PRIMATES)
Unterordnung: Affen (Simiae / Haplorrhini)
Teilordnung: Eigentliche Affen (Simiiformes)
Überfamilie: Altwelt- oder  Schmalnasenaffen  (Catarrhini)
Familie: Menschenaffen (Pongidae / Hominidae)
Tribus: Schimpansen (Panini)

D EN 650

Schimpanse

Pan troglodytes • The Chimpanzee • Le chimpanzé

Schimpanse im Zoo Leipzig © Peter Dollinger, Zoo Office Bern
Schimpanse im Zoo Leipzig © Peter Dollinger, Zoo Office Bern
Gefährdung und Schutz: Der Schimpanse ist der am weitesten verbreitete Menschenaffe. Lebensraum und Bestände nehmen jedoch ab, welshalb er als Bedrohte Tierart gilt (Rote Liste:: ENDANGERED) [11].

Der internationale Handel ist nach CITES-Anhang I eingeschränkt.

Verbreitung: Wesr- und Zentralafrika in vier verschiedenen Unterarten (schweinfurthi, troglodytes, vellerosus und verus ): Äquatorial-Guinea, Burundi, Elfenbeinküste, Gabun, Gambia, Ghana, Guinea Bissau, 106-009-003-000 pan map
Verbreitung der Schimpansen (nach Roter Liste der IUCN). Rot: troglodytes, blau: paniscus
Kamerun, Kongo, Liberia, Nigeria, Ruanda, Sierra Leone, Sudan, Tansania, Uganda, Zaire, Zentralafrikanische Republik [11]

Junger Schimpanse im Zoo am Meer, Bremerhaven © Zoo am Meer
Junger Schimpanse im Zoo am Meer, Bremerhaven © Zoo am Meer

Schimpansen-Mann,im Zoo Krefeld © Peter Dollinger, Zoo Office Bern
Schimpansen-Mann im Zoo Krefeld © Peter Dollinger, Zoo Office Bern
Vom Westlichen Schimpansen, Pan troglodytes verus, gibt es im Freiland nur noch etwa 1200 Tiere. Im Jahr 2002 wurde deshalb ein Europäisches Erhaltungszuchtprogramm nur für diese Unterart eingerichtet. Von vellerosus gibt es noch weniger als 6500 Tiere, die beiden anderen Unterarten sind noch vergleichsweise häufig.

Haltung in europäischen Zoos: Die Art wird in rund 200 Zoos gehalten, von denen sich etwa ein Fünftel im deutschsprachigen Raum befinden. Für Details siehe Zootierliste.

Europäisches Erhaltungszuchtprogramm (EEP) für verus seit 2002. Europäisches Zuchtbuch für alle anderen Schimpansen seit 2007.

Wie Schimpansen gehalten werden (Beispiel):
Pongoland im Zoo Leipzig (ZOOLEX Gallery)

Artenschutzprojekt: Von den im „Pongoland“ des Leipziger Zoos gehaltenen vier Menschenaffenarten stellen die Schimpansen die größte Gruppe. Aus Artenschutzgründen wurdSchimpansen, Pan troglodytes im Zoo Heidelberg © Peter Dollinger, Zoo Office Bern
Schimpansen, Pan troglodytes im Zoo Heidelberg © Peter Dollinger, Zoo Office Bern
e die westafrikanische Unterart (Pan troglodydes verus) ausgewählt. Der Zoo Leipzig ist Mitglied der von Prof. Christophe BOESCH initiierten Wild Chimpanzee Foundation (WCF) und unterstützt aktiv deren Projekte zum Schutz der Schlüsselpopulationen und deren Umwelt. Durch einen langfristigen Kooperationsvertrag sichert der Zoo die finanzielle Unterstützung die Projekte des in-situ-Artenschutzes im Tai-Nationalpark (Elfenbeinküste). Konkrete Projekte zielen auf die die Sensibilisierung und Mobilisierung der einheimischen Bevölkerung für die Bedrohungen der Schimpansen.

In Leipzig erfahren die Besucher im Pongoland von den gemeinsamen Aktivitäten mit der WCF, gleichzeitig werden die afrikanischen Bewohner der Gegend um den Tai-Nationalpark von den Aktivitäten des Zoo Leipzig und der Forschungen im Pongoland unterrichtet. Mit diesem Informationsaustausch schließt sich das Netzwerk zwischen Erlebniswelt, Wissen-schaft, Edutainment und in-situ Artenschutz.

Literatur und Internetquellen:

  1. AUER, V. (2011)
  2. BERGER, G. & TYLINEK, E. (1984)
  3. BICHLMAIER, C. (2014)
  4. BÖER, M. (1998)
  5. DUBE, A. (1997)
  6. EBERLE, J. (2011)
  7. GOETSCHI, F. (2015)
  8. HEEB, N. (2003)
  9. HESS, J. (1996)
  10. HOLTKÖTTER, M. (1989)
  11. HUMLE, T. et al. (2016). Pan troglodytes (errata version published in 2016). The IUCN Red List of Threatened Species 2016: e.T15933A102326672. http://www.iucnredlist.org/details/15933/0. Downloaded on 15 May 2018.
  12. LAMETER, K.A. (2015)
  13. LINDNER, C. (2015)
  14. MAIFELD, C. (2009)
  15. NÖHRE, E. (2015)
  16. PAULICK, S. (2015)
  17. SCHILLING, S. (2016)
  18. SCHNEIDER, C. (2012)
  19. SCHREINER, C. (2011)

Zurück zu Übersicht Spitzhörnchen, Halbaffen und Affen

Weiter zu Orangutans (Pongo pygmaeus / abelii)

Gelesen 954 mal Letzte Änderung am Freitag, 15 Juni 2018 21:54
© Peter Dollinger, Zoo Office Bern hyperworx