Mittwoch, 20 Juni 2018 11:08

BAENSCH, H. A. & PATZNER, R.A. (1998)

Meerwasser-Atlas Band 7
Perciformes (Barschartige) ausgenommen Falter- und Kaiserfische.

1152 Seiten, 1256 Fotos. 1. Auflage. Mergus Verlag GmbH, Melle. ISBN 3-88244-027-9.

Verlagstext:

Mehr als 900 Barschartige der Ordnung Perciformes werden im Meerwasser Atlas Band 7 vorgestellt. Neben bekannten Arten wie Zacken-, Kardinal- und Riffbarschen, Süßlippen, Fledermaus-, und Schleimfischen, werden auch weniger bekannte Formen wie Schnapper, Steuerbarsche, Füsiliere, Federflosser und Makrelen beschrieben.

baensch-biblio, patzner-biblio

Freigegeben in B
Donnerstag, 14 Juni 2018 10:31

HEINZEL, H., FITTER, R. & PARSLOW, J. (1977)

Pareys Vogelbuch.

Alle Vögel Europas, Nordafrikas und des Mittleren Ostens.

334 Seiten,2255 farbige Einzelabbildujngen, 585 farbige Verbreitungskarten.

2. Auflage. Verlag Paul Parey, Hamburg un Berlin. ISBN 3-490-05218.8

Verlagstext:

Das Buch erfüllt die Anforderungen, die der Vogelfreund an ein Buch stellen kann, das sich wegen seines handlichen Formats jederzeit auch auf Reisen mitnehmen läßt. Es gestattet mit seinen sehr guten Illustrationen die Bestimmung der Vögel, es informiert knapp aber umfassend über Verbreitung, Biotop und Verhalten und es enthält umfassende Darstellungen der Zoologie der Vögel und der ökologischen Bedingungen ihres Lebens und ihrer Entwicklung. Ein ideales ständiges Begleitbuch für jeden, der Vogelkunde und Vogelbeobachtung als Hobby betreibt. Das aktuelle Wissen zu allen Vogelarten Europas, Nordafrikas, einschließlich der Atlantischen Inseln und Vorderasiens sowie allen bis heute bekannten Ausnahmen, Seltenheiten und Irrgästen. Das Buch informiert umfassend und konkret, systematisch und anschaulich. Detaillierte Angaben über die Größe, charakteristische Merkmale, Lautäußerungen, Verhalten und Habitate.

Freigegeben in H
Donnerstag, 14 Juni 2018 10:29

CORBET, G. & OVENDEN, D. (1982)

Pareys Buch der Säugetiere.

Alle wildlebenden Säugetiere Europas.

240 Seiten; 45 Farbtafeln, zahlreiche Strichzeichnungen und Verbreitungskarten.

Verlag Paul Parey Hamburg & Berlin. ISBN 3-490-21618-0

Kundenrezension:

33 Jahre nach seiner Veröffentlichung scheint es mir an der Zeit, eine Rezension zu diesem Bestimmungswerk zu verfassen. Zugegeben: ganz so lange besitze ich das Buch noch nicht. Doch - das sei vorweggenommen - dieses Buch ist unter der eher begrenzten Anzahl von Bestimmungsbüchern zu den Säugetieren Europas nach wie vor sicher eines der besten, auch wenn es aus nachvollziehbaren Gründen nicht mehr ganz aktuell sein kann.

In den ersten Kapiteln erhält der Leser eine Einführung in die Vielfalt, Lebensraum und Verbreitung, das Spektrum der einheimischen, eingebürgerten und verwilderten Arten, Ökologie und Verhalten, Beobachten und Sammeln, Haarkleid und Färbung, und zu guter Letzt eine Auflistung der Schutzstatus der Arten. Dieser mit einigen Zeichnungen und Karten illustrierte Teil umfasst 14 Seiten. Der Bezugsraum ist Europa westlich der UdSSR (1982!) bis Island und Spitzbergen, mit den Mittelmeerinseln, aber ohne die atlantischen Inseln und die Türkei.

Dann folgt auch schon der Tafelteil. Auf 40 doppelseitigen Abbildungstafeln werden 184 europäische Säugetiere im Bild und mit kurzen Texten vorgestellt. Auf der jeweils linken Seite sind sehr gute Verbreitungskarten und kurze Beschreibung der Größe und der Bestimmungsmerkmale abgedruckt. Gegenüberliegend auf der rechten Seite finden sich die Zeichnungen der Tiere. Es sind durchweg sehr gute, lebendige, detaillierte und - nicht zuletzt - schöne und ästhetische Abbildungen aus der Feder von D. OVENDEN. Einfach beeindruckend. Jede Art wird mit mindestens einer Abbildung portraitiert. Oftmals sind Männchen und Weibchen dargestellt, teilweise unterschiedliche Färbungsvarianten sowie Sommer- und Winterfell. Besondere bestimmungsrelevante Details sind in s/w-Zeichnungen abgebildet, wie etwa Gebisse und Schädel. Zu einer zweifelsfreien Bestimmung sind die Zeichnungen außerordentlich hilfreich.

Auf weiteren 5 Tafeln werden Tierspuren - Tritt- und Fraßspuren sowie Losungen - dargestellt. Solch eine Übersicht ist bei Weitem nicht in jedem Bestimmungsbuch über Säugetiere zu finden, ist aber nicht nur sinnvoll, sondern schlichtweg unerlässlich, wenn man definitive Nachweise über die Vorkommen von Säugetieren in einem Gebiet erbringen will. Dazu sind Kenntnisse der Spuren erforderlich.

Nun folgt der Textteil. Die Gliederung erfolgt - wie auch schon im Tafelteil - nach der geltenden zoologischen Systematik. Die Ordnungen und Familien werden jeweils vorab beschrieben, bevor man zu den einzelnen Artprofilen gelangt. Diese Profile bieten recht ausführliche Informationen, die weit über die Nennung der reinen Bestimmungsmerkmale hinausgehend, zu Kennzeichen, Verbreitung, Lebensraum, Lebensweise und Verwechslungsmöglichkeiten. Nahrung, Fortpflanzung, Aufzucht der Jungen, Quartiere oder Baue und vieles mehr werden hier - in Stichworten gefasst - beschrieben. Der Textteil ist mit einer Vielzahl von erläuternden, sehr instruktiven s/-w-Zeichnungen zusätzlich illustriert. So erhält man einen guten Einblick in die Biologie und Ökologie der Arten. Hervorhebenswert - weil nicht in allen Säugetierführern üblich - ist die Beschreibung der Wale Europas in Text und Bild.

Ein Glossar, ein ausführliches Literaturverzeichnis und ein Register beschließen das wertvolle Büchlein.

Naturgemäß ist das Buch taxonomisch nicht auf dem aktuellen Stand. Seit 1982 sind neue Arten, insbesondere unter den Fledermäusen, entdeckt worden. Dennoch ist das Buch zur Bestimmung oder einfach zur Information über die Biologie und Ökologie der Säugetierfauna Europas von großem Wert und sehr zu empfehlen.

Freigegeben in C
Donnerstag, 14 Juni 2018 10:16

ALLEN, T. B. (1979)

Wild Animals of North America.

406 Seiten, 340 Farbfotos, 74 Verbreitungskarten.
National Geographic Society. Washington DC.

Verlagstext:

From tiny mice to gigantic whales, bears, and more, this authoritative reference describes the amazing diversity and natural beauty of wildilfe from Mexico to Arctic Canada. The wonderful photography includes mesmerizing close-ups of animals as they nurture their young, do battle, and play. The book covers more than two hundred species, answering questions on specific characteristics and providing accompanying photographs that demonstrate behaviors and habitats.

Das Buch ist vergriffen und kann nur antiquarisch beschafft werdeen.

 

allen-biblio

Freigegeben in A
Seite 38 von 38
© Peter Dollinger, Zoo Office Bern hyperworx