Z

Z (7)

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z

Durch Zahmheit bei Tieren können Stresszustände (z.B. Angst und Aggression wegen der Anwesenheit des Menschen) wegfallen oder zumindest reduziert werden. Zahme Tiere sind entweder bereits an die Anwesenheit des Menschen…
Zoo (von altgriechisch ζῷον für Lebewesen oder Tier) ist die Kurzform für zoologischer Garten. Sie bezeichnet im allgemeinen Sprachgebrauch eine meist parkartige, öffentlich zugängliche Einrichtung, in der eine größere Anzahl…
Zoo-Richtlinie ist die Kurzbezeichnung für die RICHTLINIE 1999/22/EG DES RATES vom 29. März 1999 über die Haltung von Wildtieren in Zoos veröffentlicht im EU-Amtsblatt L 94/24 vom 09.04.1999. englisch: COUNCIL…
zooschweiz ist der Verein der wissenschaftlich geleiteten Zoos der Schweiz. Die Aufnahmekriterien sind in etwa die gleichen wie beim VdZ, wobei zooschweiz schon vor dem VdZ nur die institutionelle und…
Das Zuchtbuch  (englisch: Studbook) ist eine wichtige Voraussetzung für eine gezielte Zucht. Im Zuchtbuch werden alle relevanten Tierdaten (Geburtsdatum, Eltern, ...) erfasst und mit diesen Daten können praktische Zuchtempfehlungen an…
Zwitter oder Hermaphroditen sind doppeltgeschlechtliche Individuen, also solche, bei denen sowohl Hoden wie Ovarien angelegt sind und die die sowohl männliche als auch weibliche Keimzellen bilden können. Zwittrigkeit ist im…
Die Zähmung ist ein Prozess, bei welchem Tiere, die nicht mit dem Mensch vertraut sind oder diesen als Bedrohung ansehen, an die Anwesenheit des Menschen gewöhnt werden. Das Individuum zeigt…
© Peter Dollinger, Zoo Office Bern hyperworx