Papageienvögel (0)

Inhalt

Allgemeines

Die Papageienvögel (PSITTACIFORMES) sind eine umfangreiche Familie, von gegenwärtig 398 noch lebenden Arten. Wie nicht anders zu erwarten, gab und gibt es auch hier unterschiedliche Vorstellungen über die innere Gliederung der Ordnung. Schon seit längerer Zeit werden die Kakadus als eigene Familie (Cacatuidae) geführt. Aufgrund molekulargenetischer Untersuchungen aus dem Jahr 2008 wurden auch die Neuseeland-Papageien (Strigopidae) von den übrigen Papageien (Psittacidae) abgetrennt. Letztere stellen mit 373 lebenden Arten den Hauptharst der Papageienvögel und wurden im "HANDBOOK" in 6 Tribus unterteilt. Diese Unterteilung wird hier übernommen, wobei aus Gründen der Übersichtlichkeit (die verschiedenen Tribus sind hinsichtlich Artenzahl sehr unterschiedlich) sich jeweils mehrere artenärmere Taxa eine Unterkategorie teilen, wärenddem die zahlenstarken südamerikanischen Papageien und Sittiche auf zwei Unterkategorien verteilt wurden.

Literatur und Internetquellen

DEL HOYO, J., COLLAR, N., CHRISTIE, D.A., ELLIOTT, A. & FISHPOOL L.D.C. (2014/16)
DEL HOYO, J., ELLIOTT, A. & SARGATAL, J. (eds., 1992-2013)
WRIGHT, T. F., SCHIRTZINGER, E. E. et al. (2008)

© Peter Dollinger, Zoo Office Bern hyperworx