V

Verwilderung

Durch Verwilderung von zahmen Tieren oder domestizierten Arten vermindert sich die Gewöhnung dieser Tiere an den Menschen. Verwilderte Individuen meiden den Mensch und zeigen durch die Anwesenheit des Menschen ein Flucht- und/oder Aggressionsverhalten. Nur Tiere (z.B. gezähmter Rabe) oder Arten (Haustiere, wie z.B. Hauskatzen), welche an Menschen gewöhnt waren, können verwildern. Vorraussetzung für eine Verwilderung ist, dass Tiere viele oder alle eigenen Bedürfnisse (Nahrung, Schutz, ...) unabhängig oder in Abwesenheit von Menschen stillen können.

© Peter Dollinger, Zoo Office Bern hyperworx