E

Evolution

Evolution ist ein Prozess, der sich über mehrere Generationen hinwegzieht. In diesem Prozess gibt es Änderungen im genetische Erbgut (Mutation) einer Population von Lebewesen, die sich paaren und vermehren.

Teile des Erbguts (Gene) können sich durch Mutation so verändern, dass deren entsprechenden Eigenschaften positive, negative oder auch keine Auswirkungen auf das Überleben einer Population haben. Dabei bleiben Gene, welche für Eigenschaften stehen, die das Überleben einer Art begünstigen, mit höherer Wahrscheinlichkeit im Erbgut einer Population, als Gene, die für Eigenschaften stehen, welche das Überleben nicht oder negativ beeinflussen.

Durch die Mutationen entstehen aus primitiven Tierformen höher entwickelte, differenziertere Arten. Arten sterben aus, um neuen, besser an die Umweltbedingungen angepassten Arten Platz zu machen.

Gelesen 4488 mal Letzte Änderung am Samstag, 23 Juni 2018 21:23
© Peter Dollinger, Zoo Office Bern hyperworx