W

WULLSCHLEGER, E. (2022)

Ein einzigartiger Begfasan aus dem Himalaya.

Gefiederter Freund 8/2022: 14-15.

Einleitung:

Wallichfasane (Catreus wallichii) werden eher selten in Volieren gepflegt, vermutlich weil sie relativ groß werden und ihr Gefieder nicht sehr spektakuläre Farben trägt. Es sind ungewöhnliche Fasane, die ein interessantes Sozialverhalten aufweisen und monogam leben. Eine Zeitlang durfte ich ein Paar und dessen Nachwuchs in einer großen Außenvoliere pflegen.

wullschleger-biblio

Gelesen 3800 mal Letzte Änderung am Samstag, 29 Oktober 2022 08:42
© Peter Dollinger, Zoo Office Bern hyperworx