M

MOLINARI-JOBIN, A. & MOLINARI, P. (2021)

Die Rückkehr des Bären in die Alpen.

FAUNA FOCUS 72: 1-12. Erhältlich auf www.wildtier.ch/shop.

Einleitung:

In den Alpen fast ausgestorben, macht der Bär heute wieder von sich reden. Vor 20 Jahren wurde er im Trentino wiederangesiedelt. Die anfängliche Begeisterung kippt jedoch zunehmend. Obschon die Mehrheit der Bären und Menschen friedlich zusammenleben, haben einzelne Bärinnen, die ihre Jungen verteidigten, diesen Meinungsumschwung provoziert. Deswegen braucht es klare Richtlinien, wie mit Problembären umzugehen ist; diese sind mit der lokalen Bevölkerung und Interessensvertretern abzusprechen.

Nebst der abnehmenden Sympathie in der Bevölkerung ist auch die Inzucht problematisch. Damit die Bären in den Zentralalpen überleben können, sollten sie mit der dinarischen Bärenpopulation verbunden sein.

molinari-biblio

Gelesen 493 mal
© Peter Dollinger, Zoo Office Bern hyperworx