H

HAVELKA, P. (1995)

Auswilderung, Gefangenschaftsvermehrung und Erhaltung bedrohter Tierarten -  eine Aufgabe des Naturschutzes.

Carolinea, Beiheft 9.
Staatl. Mus. f. Naturkde. Karlsruhe & Naturwiss. Ver. Karlsruhe e.V

Die historische Zeit ist gekennzeichnet durch einen zunehmenden Verlust der vom Men­schen unbeeinflussten Lebensräume. Insbesondere in den letzten hundert Jahren wird dies von einer bisher unbekannten Form des Verlustes an Tier- und Pflanzenarten lokal und weltweit begleitet. Diesen Trend zu stoppen ist das Anliegen vieler. Die Erhaltung und der Schutz der natürlichen Lebensräume ist dabei die Basis für ein langfristiges Hilfskonzept. Oft ist dies jedoch nicht einfach und es stellt sich die Frage, ob es wünschenswert ist, im Ausgleich für den Verlust an natürlichen Lebensräumen künstliche Biotope bereitzustellen. Die Schlagworte „Natur aus zweiter Hand“ sind wohl allen bestens bekannt.

havelka-biblio

Gelesen 889 mal
© Peter Dollinger, Zoo Office Bern hyperworx