M

MILLER, C. (2020)

Der Aal - ein geheimnisvoller Wanderer.

FAUNA FOCUS Nr. 61. 12 Seiten.
Hrsg.: WILDTIER SCHWEIZ

Verlagstext:

Der europäische Aal ist ein Fisch der Rekorde: Er ist die am weitesten verbreitete Fischart Europas, gleichzeitig zählt er heute zu den am meisten gefährdeten Fischen. Er legt die weitesten Wanderungen zu seinen Laichgewässern zurück. Und schliesslich zählt er zu den geheimnisvollsten Fischarten.
Der aussergewöhnliche Lebenswandel der Aale macht es überaus schwierig sie zu erforschen: Wanderfische, die ihren Laich im Salzwasser ablegen und ihre Fress- und Wachstumsphase im Süsswasser verbringen, gibt es nur wenige. Die meisten wandernden Fische, wie Lachse und Meerforellen, leben im Salzwasser und laichen im Süsswasser.

Weltweit gibt es rund 20 Aalarten, von welchen die meisten weite Wanderungen zurücklegen. Bis heute ist es jedoch nicht gelungen die genauen Wanderrouten auch nur einer Aalart genau nachzuvollziehen. Sobald sie die Küstengewässer hinter sich lassen und in tiefere Meeresschichten abtauchen verliert sich ihre Spur.

miller-biblio

Gelesen 132 mal
© Peter Dollinger, Zoo Office Bern hyperworx