D

DGHT/DVA (Hrsg. 2014)

Sachkunde Gefährliche Reptilien

136 Seiten. Farbig illustriert.
Deutsche Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde. ISBN-13: 978-3945043004.

Die Sachkunde der Tierhalter steht immer mehr im Mittelpunkt der öffentlichen Diskussion. Während früher der Artenschutzaspekt eine wesentliche Rolle bei der Kritik an der Tierhaltung gespielt hat, ist nun, da fast nur noch mit Nachzuchten gehandelt wird, der Tierschutz Hauptangriffspunkt der Tierhaltungsgegner. Leider kommt es immer wieder vor, dass Tiere aus Mangel an Fachkenntnis nicht optimal betreut werden. Daher wünscht sich die DGHT eine Sachkundeschulung für alle Reptilien- und Amphibienhalter. Im Brennpunkt stehen jedoch im Moment die sogenannten „Gefährlichen Tiere“. In einigen Bundesländern gibt es Regelungen, in anderen Verbote, in weiteren sind entsprechende Verordnungen oder Gesetze geplant. Neben den tierschutzrechtlichen Aspekten spielt die Gefahrenabwehr – und eine entsprechende Sachkunde – eine wesentliche Rolle bei der Pflege dieser Arten. Die DGHT setzt sich dafür ein, dass die Haltung möglicherweise gefährlicher Arten weiterhin erlaubt bleibt. Die Sachkunde GbR hat nun ein Schulungskonzept für die künftigen Halter von Arten dieser Tiergruppe entwickelt und damit dem Gesetzgeber die Möglichkeit eingeräumt, anstelle eines Verbotes eine Sachkundeschulung im Parlament zu diskutieren. Zum Schulungskonzept, das in Kürze einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt wird, gehört ein Lehrbuch, in dem alle wesentlichen Aspekte der Haltung von Giftschlangen, Riesenschlangen und Krokodilen abgehandelt werden.

Die DGHT konnte namhaft bekannte Zoologen und Tiergärtner sowie sehr erfahrene Terrarianer dazu gewinnen, dieses Fachbuch zu schreiben, das sicher auch in der professionellen Tierhaltung ein wichtiges Lehr- und Nachschlagewerk sein wird.

dght-biblio

Gelesen 5865 mal
© Peter Dollinger, Zoo Office Bern hyperworx