Lebensräume in Nordamerika

Mediterrane Hartlaubvegetation

Kalifornischer Chaparral, San Bernardino National Forest, Südkalifornien, USA. Kalifornischer Chaparral, San Bernardino National Forest, Südkalifornien, USA.
Matthew Robinson, Wikimedia Commons

NAM-8 karte
Wichtige Naturschutzgebiete im Bereich der mediterranen Hartlaubvegetation - zum Vergrößern auf Bild klicken

 

 

NAM-8 chaparral silveradoCanyon
Silverado Canyon im Orange County, Kalifornien, USA. Foto: Shannon 1

 

 

NAM-8 zwergwapitis MendocinoNationalForest CrabTree13
Zwergwapitis (Cervus elaphus nannodes) im Mendocino National Forest, Kalifornien, USA. Foto: CrabTree13

 

Allgemeines

Das Gebiet der als "Chaparral" bezeichneten Hartlaubvegetation der amerikanischen Westküste, das sich vom Süden Oregons über Kalifornien bis in die Mitte des mexikanischen Teilstaats Baja California erstreckt, ist eines von weltweit fünf mediterranen Ökosystemen. Als "California Floristic Province" ist es in der globalen Liste der Brennpunkte der Biodiversität aufgeführt. Das Klima ist charakterisiert durch eine Regenzeit im Winter und trockene Sommer. Das Gebiet umfasst eine Fläche von 324'000 km², ist also etwas kleiner als die Bundesrepublik Deutschland, weist aber mit 4'426 einheimischen Gefäßpflanzen eine beinahe doppelt so hohe botanische Vielfalt auf. Zudem sind 48 % der Pflanzenarten endemisch. Mit ungefähr 28'000 Arten - wovon über 9'000 Endemiten - ist auch die Klasse der Insekten überdurchschnittlich gut vertreten. Bei den Wirbeltieren nimmt das Gebiet mit 584 terrestrischen und 71 Fischarten dagegen keinen Spitzenplatz ein.

Vegetation und Charakterpflanzen

Der Chaparral besteht aus einer an periodische Waldbrände angepassten Flora, die im Aussehen der euopäischen Mittelmeerflora gleicht. Dazu gehören kleine Eichen (Quercus dumosa), Strauchige Scheinheide (Chamise, (Adenostoma fasciculatum), die kein Heiden- sondern ein Rosengewächs ist, Stechpalmenblättriger Kirschbaum (Prunus ilicifolia), Glanzmispeln (Heteromeles arbutifolia), Berg-Mahagoni (Cercocarpus betuloides), Kreuzdorn (Rhamnus spp.) und Kalifornischer Flanellbusch (Fremontodendron californicum).

Typische Zootiere

Nordopossum, Rotfuchs, Waschbär, Streifenskunk, Rotluchs, Puma, Wapiti.
Steinadler, Rennkuckuck, Schleiereule, Kanincheneule , Virginia-Uhu, Kolkrabe.
Korallen-Königsnatter , Pazifik-Klapperschlange.

lineblack1px

Nationalparks und andere Schutzgebiete

Einige Nationalparks: USA: Lassen Volcano NP, Tahoe National Forest, Shasta-Trinity National Forest, Mendocino State Forest, Yosemite NP, Kings Canyon NP, Sequoia-NP, Channel Islands-NP, San Bernardino State Forest, Anza-Borrego

lineblack1px

Literatur und Internetquellen

FREY, W. & LÖSCH, R. (2010)
MITTERMEIER, R.A., MYERS, N. & GOETTSCH-MITTERMEIER, C. (1999)
SANDERSON, I. T. (1962)
SKY WORELL, G. (1990)
University of Maryland - Biomes of North America Lecture Notes
ZÖLLER, L. (Download 2012)

Zurück zu Übersicht Lebensräume in Nordamerika

Weiter zu Gebirge

Gelesen 461 mal Letzte Änderung am Samstag, 23 Juni 2018 15:00
© Peter Dollinger, Zoo Office Bern hyperworx