S

SCHNEIDER, H. & ZULAUF, R. (2016)

Bäume im Zoo Basel.

64 Seiten, brosch. farbig illustriert, mit Faltplan

Inhalt

Rund 1100 Bäume in 126 Arten und Sorten stehen zurzeit im Zoo Basel. Stellvertretend informiert die Broschüre über 30 einheimische und exotische Baumarten. Die Auswahl umfasst botanische Raritäten, imposante Baumexemplare und Bäume mit einer besonderen Geschichte. Die Texte, Fotos und Illustrationen erweitern die Informationen, welche auf den Baumschildern vor Ort zu finden sind. So erfährt man etwa, dass der aus China stammende Ginkgo bereits 1730 als Zierbaum nach Europa gelangte und sofort Anklang fand. Es erstaunt daher nicht, dass auch im Zoo Basel Ginkgos gepflanzt wurden.  Das mächtige Exemplar in der Nähe der Afrika-Anlage dürfte 75 bis 80 Jahre alt sein. Es handelt sich um ein Männchen. Dies ist nicht erstaunlich, weil die mirabellengrossen Samen der weiblichen Bäume penetrant nach Schweiss und ranziger Butter riechen. Diese spätherbstliche Duftwolke wollte man wohl den Besuchenden nicht zumuten.

Ziel der Baumbeschriftung und der Broschüre ist es, die Bedeutung der Gartengestaltung und des einzigartigen Baumbestandes stärker ins Bewusstsein zu rücken und das Interesse  an botanischen Themen zu wecken.  In die Broschüre eingelegt ist ein Plan mit den Standorten der beschilderten Bäume. Dieser kann auch auf der Homepage des Zoo Basel unter Downloads heruntergeladen werden.

 

schneider-biblio

Gelesen 6621 mal
© Peter Dollinger, Zoo Office Bern hyperworx