Tangaren, Kardinäle, Ammern, Stärlinge

Roter Kardinal

Roter Kardinal-Hahn im Zoo Berlin Roter Kardinal-Hahn im Zoo Berlin
© Klaus Rudloff, Berlin

Ordnung: Sperlingsvögel (PASSERIFORMES)
Unterordnung: Singvögel (OSCINES)
Familie: Kardinäle (Cardinalidae)

D LC 650

Roter Kardinal, Rotkardinal

Cardinalis cardinalis • The Northern Cardinal • Le cardinal rouge

227 043 067 002 cardinalis cardinalis BER KR2
Roter Kardinal-Hahn (Cardinalis cardinalis) im Zoo Berlin © Klaus Rudloff, Berlin

 

 

227 043 067 002 cardinalis cardinalis
Approximative Verbreitung des Roten Kardinals (Cardinalis cardinalis)

 

 

227 043 067 002 cardinalis cardinalis BER KR4
Roter Kardinal-Henne (Cardinalis cardinalis) im Zoo Berlin © Klaus Rudloff, Berlin

 

 

227 043 067 002 cardinalis cardinalis BER KR3
Roter Kardinal-Hahn (Cardinalis cardinalis) im Zoo Berlin © Klaus Rudloff, Berlin

Text rot

Körperbau und Körperfunktionen

Text

Verbreitung

Nord- und Mittelamerika: Belize, Bermuda, Guatemala, Kanada, Mexiko, USA [1].

Lebensraum und Lebensweise

Text

Gefährdung und Schutz

Der Rote Kardinal hat eine ausserordentlich weite Verbreitung und einen sehr großen, stabilen Bestand. Er wurde daher aufgrund einer Beurteilung aus dem Jahr 2016 als nicht-gefährdet eingestuft [1].

Der internationale Handel ist unter CITES nicht geregelt.

Bedeutung für den Menschen

Text

Haltung

Haltung in europäischen Zoos: Die Art wird in rund zwei Dutzend Zoos gezeigt, von denen sich etwa die Hälfte im deutschsprachigen Raum befinden. Für Details siehe Zootierliste.

Taxonomie und Nomenklatur

Text

Literatur und Internetquellen

  1. BIRDLIFE INTERNATIONAL (2016).  Cardinalis cardinalis. The IUCN Red List of Threatened Species 2016: e.T22723819A94835527. http://www.iucnredlist.org/details/22723819/0. Downloaded on 27 April 2018. 
  2. DEL HOYO, J., ELLIOTT, A. et al. (eds., 1992-2013)

Zurück zu Übersicht Sperlingsvögel

Weiter zu Goldammer (Emberiza citrinella)

Gelesen 599 mal Letzte Änderung am Samstag, 15 Juni 2019 14:20
© Peter Dollinger, Zoo Office Bern hyperworx