Meerkatzen, Makaken, Mangaben, Paviane

Brazzameerkatze

Brazzameerkatze (Cercopithecus neglectus) im Opel-Zoo Brazzameerkatze (Cercopithecus neglectus) im Opel-Zoo
© Thomas Kauffels, Opel-Zoo

Überordnung: EUARCHONTOGLIRES
Ordnung: Affen und Halbaffen (PRIMATES)
Unterordnung: Affen (Simiae / Haplorrhini)
Teilordnung: Eigentliche Affen (Simiiformes)
Überfamilie: Altwelt- oder  Schmalnasenaffen  (Catarrhini)
Familie: Meerkatzenverwandte (Cercopithecidae)
Unterfamilie: Backentaschenaffen (Cercopithecinae)
Tribus: Meerkatzenartige (Cercopithecini)

D LC 650

Brazzameerkatze

Cercopithecus neglectus • The De Brazza’s Monkey • Le cercopithèque de Brazza

 

106-008-002-013 cercopith neglectus TPB PD
Brazzameerkatze (Cercopithecus neglectus) im Tierpark Berlin © Peter Dollinger, Zoo Office Bern
Gefährdung und Schutz: Obwohl lokal teilweise durch Jagd und Lebensraumverlust gefährdet, ist die Brazzameerkatze generell häufig und weitverbreitet und wird deshalb als nicht gefährdet eingestuft (Rote Liste: LEAST CONCERN) [2].

Der internationale Handel ist nach CITES-Anhang II geregelt.

Verbreitung: Zentralafrika: Angola, Äquatorialguinea, Äthiopien, DR Kongo, Gabun, Kamerun, Kenia, Republik Kongo, Sudan, Uganda, Zentralafrikanische 106-008-002-013 cercopith neglectus map
Verbreitung der Brazza-Meerkatze (Cercopithecus neglectus)
Republik [2].

106-008-002-013 cercopith neglectus WINGST
Brazzameerkatze (Cercopithecus neglectus) im Zoo in der Wingst © Wingst Zoo
Körperbau und Körperfunktionen: Männliche Brazzameerkatzen erreichen eine Kopf-Rumpflänge von 54 cm, eine Schwanzlänge von 70 cm und ein Gewicht von 5.5 kg; für die Weibchen lauten die Zahlen 44 cm, 59 cm und 3.6 kg [3].

Lebensraum und Lebensweise: Brazzameerkatzen bewohnen unterschiedlichste Waldtypen vom Flachland bis in höhere Berglagen, einschließlich großer, geschlossener Wälder, Galeriewälder, Sumpfwälder und kleiner Waldungen am Savannenrand, wo ihre Verbreitung an jene der Grünmeerkatzen angrenzt. Bei Gefahr flüchten sie in weiten Sätzen und mit hocherhobenem Schwanz [1].

Haltung in europäischen Zoos: Die Art wird in über 40 Zoos gehalten, von denen sich etwa ein Sechstel im deutschsprachigen Raum befinden. Für Details siehe Zootierliste.

Wie Brazza-Meerkatzen gehalten werden (Beispiel):
Gorillabusch im Zoo Duisburg (ZOOLEX Gallery)

Literatur und Internetquellen:

  1. BERGER, G. & TYLINEK, E. (1984)
  2. STRUHSAKER, T. et al. (2008). Cercopithecus neglectus. The IUCN Red List of Threatened Species 2008: e.T4223A10680717. http://www.iucnredlist.org/details/4223/0. Downloaded on 16 May 2018.
  3. WILSON, D. E. et al. eds. (2009-)

Zurück zu Übersicht Spitzhörnchen, Halbaffen und Affen

Weiter zu  Husarenaffe (Erythrocebus patas)

Gelesen 364 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 13 Juni 2018 22:08
© Peter Dollinger, Zoo Office Bern hyperworx