A

Autochthon

Als autochthone Verbreitung bezeichnet man das Areal, in dem eine Art ohne menschliches Zutun vorkommet, d.h. in dem sie entstanden oder natürlicherweise eingewandert ist. Entsprechend werden Tiere, die in ihrem natürlichen Areal leben, als Vertreter autochthoner Arten bezichnet.

Das Gegenteil ist allochthon, womit man gebietsfremde Arten bezeichnet, d.h. solche, die durch den Menschen absichtlich außerhalb ihres natürlich Areals eingeführt oder von ihm unabsichtlich eingeschleppt wurden.

Gelesen 13114 mal Letzte Änderung am Sonntag, 24 Juni 2018 05:33
© Peter Dollinger, Zoo Office Bern hyperworx