H

HOLLAND, R. (2006)

Chronoethologie des Mähnenwolfes (Chrysocyon brachyurus).

Chronoethology of the maned wolf (Chrysocyon brachyurus).

Diplomarbeit

95 Seiten.

Fachbereich Biowissenschaften AK:  Johnann Wolfgang Göthe Universität Frankfurt am Main
Leitung: NCR Professor G. Fleissner
Zoo Frankfurt

Zusammenfassung:

In der vorliegenden Arbeit wird der Fragen nachgegangen, welche Zeitgeber für die Aktivität des Mähnenwolfes (Chrysocyon brachyurus) im Zoo Frankfurt verantwortlich sind. Die Beobachtung erfolgte mit einem Timelapse-Rekorder-Kamerasystem nur in den Hellphasen des Tages. Dabei wurde zuerst die tägliche Aktivität festgestellt und dann untersucht, auf welche verschiedenen Einflüsse die Mähnenwölfe reagieren. Besonderes Augenmerk wurde auf die Faktoren Pfleger und Fütterung, Besucher, Wetter und Tier-Tier-Interaktion gelegt. Zusätzlich wurde ein Environmental Enrichment Programm entworfen und durchgeführt, um zu sehen, ob man die Aktivität der Tiere etwas mehr in die Besucherzeit hineinverschieben oder verlängern kann.

Abstract:

Topic of the diploma thesis is which “Zeitgeber” is crucial for the activity of the Maned Wolves (Chrysocyon brachyurus) in Zoologischer Garten Frankfurt. The observations lasted for 136 days (May 13th, 2005 until September 25th, 2005) in daylight only. For that task a timelapserecordercamera system was used. First the daily activity was identified. Then it was studied under which influence Chrysocyons show a reaction. Especially the factors keeper, feeding-times, visitors, weather and interaction between the individuals were thoroughly investigated.

 

holland-biblio

Gelesen 8700 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 27 Juni 2018 07:55
© Peter Dollinger, Zoo Office Bern hyperworx