S

SUTER, W. (2005)

Die Schellente - Unermüdlich auf Tauchgang.

Ornis 2005 (1): 14-16

Zusammenfassung:

Ungefähr 10'000 Schellenten verbringen den Winter in der Schweiz und Umgebung, vor allem auf dem Bodensee, auf dem Untersee/Rhein und auf dem Genfersee. Die Schellente unterscheidet sich in vielen Merkmalen von anderen Tauchenten. Etwa 60 % des Tages verbringt sie unter Wasser - unermüdlich auf der Suche nach Nahrung. Mitte März ist sie bereits wieder auf dem Zug in ihre Brutgebiete in der Taiga.

 

suter-biblio

Gelesen 3367 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 27 Juni 2018 07:54
© Peter Dollinger, Zoo Office Bern hyperworx