R

RÜBEL, A. & ZINGG, R. (2015)

Kaeng Krachan Elefantenpark für Asiatische Elefanten (Elephas maximus Linnaeus, 1758) im Zoo Zürich.

Kaeng Krachan Elephant Park for Asian elephants (Elephas maximus Linnaeus, 1758) at Zürich Zoo

Der Zoologische Garten 84, 1–2: 61–74

Zusammenfassung:

Mehr Raum für die Elefanten, mehr Nähe für die Besucher: Der neue Kaeng Krachan Elefantenpark markiert einen weiteren Meilenstein im Zoo Zürich. Während sich die Elefanten vielseitiger in der so genannten „protected contact“ Haltung bewegen, soziale Kontakte pflegen und sogar schwimmen können, sind die Zoobesucher so nahe am Tier dran wie nie zuvor.

Seinen Namen hat der neue Elefantenpark vom Kaeng Krachan Nationalpark in Thailand. Der Zoo Zürich unterstützt dort ein Projekt zum Schutz Asiatischer Elefanten. Wichtiger Teil des Projekts ist die Entschärfung des „Human-Elephant-Conflict“, des Konfliktes zwischen Bauern und Elefanten.

Der Einsatz des Zoo Zürich für den Kaeng Krachan Nationalpark zeigt sich in der Gestaltung der Anlage und den integrierten edukativen Elementen und Aktivitätsprogrammen des neuen Elefantenparks. In der Anlage wird ein Beobachtungsturm mit einem Alarmzaun gezeigt, wie ihn die Thailändischen Bauern nutzen, um ihre Felder rund um den Park vor Zerstörung zu nutzen. Eine Elefantenspur, die auf eine zerstörte Bauernhütte hinführt, zeigt auf, welche Schäden die Tiere in einer Nacht anrichten können.

 

rübel-biblio

Gelesen 3271 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 27 Juni 2018 07:36
© Peter Dollinger, Zoo Office Bern hyperworx