O

OLLESCH, S.; WORTMANN, A. (2011)

Forschendes Lernen im Zoo zum Thema „Pinguine“.

Inquiry-based Learning in the Zoo to the theme of ‘penguins’.

Masterarbeit

119 Seiten

Ganzer Text

Didaktik der Naturwissenschaften - Biologie, Universität Bremen
Leitung: Prof. Dr. Doris Elster
Zoo am Meer Bremerhaven

Zusammenfassung:

Im Rahmen der Masterarbeit „Forschendes Lernen im Zoo zum Thema ‚Pinguine„“ wurde ein Zooprojekt zum forschend-entwickelnden Lernen erarbeitet, das mit Schulklassen im „Zoo am Meer“ in Bremerhaven durchgeführt und evaluiert wurde. Anhand von Experimenten und Tierbeobachtungen sollten die Schüler und Schülerinnen verschiedene Arten der Pinguine erforschen.

Als Instrumente der empirischen Erhebung dienten sowohl quantitative als auch qualitative Methoden. Das Ziel der quantitativen Untersuchung war, mithilfe von Fragebögen die Veränderung des Interesses und des Fachwissens vor und nach dem Zooprojekt zu erheben. Die qualitative Erhebung zielte darauf ab, unter Anwendung von Einzelinterviews herauszufinden, ob sich die Vorstellungen der Schüler (Konzepte, Metaphern, Denkfiguren) zum Thema „Anpassung an Wärme und Kälte“ durch das Zooprojekt veränderten. Die Vorstellungen der Schüler wurden zudem durch Mindmaps vor und nach dem Zoobesuch ermittelt und hinsichtlich einer möglichen Veränderung quantitativ sowie qualitativ ausgewertet.

Die Ergebnisse der quantitativen und qualitativen Studie zeigten, dass durch das Zooprojekt ein steigender Wissenszuwachs bei den Schülern festgestellt werden konnte, das Interesse sich allerdings kaum änderte. Außerdem konnte auch eine Veränderung der Vorstellungen der Schüler (Konzepte, Metaphern, Denkfiguren) über den Pinguin durch das Zooprojekt nachgewiesen werden.

Summary

In the course of the Master’s Thesis “Inquiry-based Learning in the Zoo to the theme of „penguins‟”, a zoo project for inquiry-developing learning, which has been implemented and evaluated with school classes in the “Zoo am Meer” in Bremerhaven, has been developed. On the basis of experiments and animal watching, students had to explore the genus of penguins.
Quantitative and qualitative methods served as instruments for empirical research. The aim of the quantitative investigation was to ascertain the change of interest and knowledge before and after the zoo project with the aid of a questionnaire. By means of individual interviews, the qualitative survey aimed at discovering whether the students‟ ideas (concepts, metaphors, conceived ideas) on the subject of “the adaption of penguins to warmth and cold” have changed during the zoo project. Moreover, the students‟ ideas have been determined through mind maps before and after their visit to the zoo. They have been evaluated in a quantitative as well as in a quantitative way with regard to a possible change.
The results of the quantitative and qualitative study have shown the students‟ increase of knowledge; however, their interest has hardly changed. Furthermore, an alteration of the students‟ ideas (concepts, metaphors, conceived ideas) about penguins by means of the zoo project could be proved.

 

ollesch-biblio

Gelesen 676 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 27 Juni 2018 07:06
© Peter Dollinger, Zoo Office Bern hyperworx