Salmlerartige

Gefleckter Scheibensalmler

Gefleckter Scheibensalmler (Metynnis maculatus), Aquarium Erfurt Gefleckter Scheibensalmler (Metynnis maculatus), Aquarium Erfurt
© Peter Dollinger, Zoo Office Bern

 Überklasse: Knochenfische (Osteichthyes)
Klasse: Strahlenflosser (Actinopterygii)
Unterklasse: Neuflosser (Neopterygii)
Teilklasse: Echte Knochenfische (Teleostei)
Ordnung: Salmlerartige (Characiformes)
Familie: Sägesalmler (Serrasalmidae)

D NB 650

Gefleckter Scheibensalmler

Metynnis maculatus • The Spotted Metynnis • Le metynnis ponctué

516A 004 021 002 metynnis maculatus aq erfurt factumquintus wikicommons
Gefleckter Scheibensalmler (Metynnis maculatus) im Aquarium Erfurt © Factumquintus auf Wikimedia Commons. Veröffentlicht unter Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported-Zizenz.

 

 

516A 004 021 002 metynnis maculatus map
Approximative Verbreitung des Gefleckten Scheibensalmlers (Metynnis maculatus)

 

 

Weitere Bilder auf BioLib.cz

Der Gefleckte Scheibensalmler ist eine Art, die in europäischen Zoos und Schauaquarien nur sehr selten gezeigt wird.

Körperbau und Körperfunktionen

Der Gefleckte Scheibensalmler wird bis 18 cm lang [1].

Verbreitung

Tropisches Südamerika: Im Amazonasbecken und im Rio Paraguay [1].

Lebensraum und Lebensweise

Der Gefleckte Scheibensalmler lebt in leicht saurem bis neutralem (pH 6.0 - 7.2), weichem bis mittelharten (bis 10 ºdH) Wasser  mit einer Temperatur von 20°C - 28°. Er ernährt sich hauptsächlich von Früchten und anderem Pflanzenmaterial. Nur ausnahmsweise fängt er kleinere Fische oder Krustentiere [1].

Gefährdung und Schutz

Die Art wurde im Rahmen der Roten Liste der IUCN noch nicht beurteilt.

Der internationale Handel ist durch CITES nicht geregelt.

Bedeutung für den Menschen

Die Art ist für die Fischerei von untergeordneter Bedeutung. Sie befindet sich im Aquarienfischhandel und wird für rund 7-10 € angeboten [1; Online-Inserate 2018).

Haltung

Haltung in europäischen Zoos: Die Art wird nur in wenigen europäischen Einrichtungen gezeigt. Für Details siehe Zootierliste.

Mindestanforderungen: In Deutschland und Österreich gibt es keine konkreten Mindestnormen. In der Schweiz gibt Anhang 2 Tabelle 8 der Tierschutzverordnung an, wie viele Liter Wasser pro cm Gesamtkörperlänge (ohne Schwanzflosse) der gehaltenen Fische angeboten werden müssen.

Taxonomie und Nomenklatur

Der Gefleckte Scheibensalmler wurde 1858 vom österreichischen Zoologen Rudolf KNER (1810-1869), der auch als Mitverfasser des Buches "Die Süßwasserfische der österreichischen Monarchie" bekannt wurde, als Myletes maculatus beschrieben. Später km sie in die von dem amerikanischen Zoologen Edward Drinker COPE aus Philadelphia 1878 aufgestellte Gattung Metynnis. [1].

Literatur und Internetquellen

  1. FISH BASE

Zurück zu Übersicht Fische

Weiter zu Brauner Mühlsteinsalmler (Myleus pacu)

Gelesen 734 mal Letzte Änderung am Freitag, 17 Mai 2019 16:31
© Peter Dollinger, Zoo Office Bern hyperworx