S

SCHATANEK, V. (2001)

Füchse - eine Reise von der Eis- in die Sandwüste.

Ökologie 10/7. Wildtier Schweiz

Auszug:

Das Faszinierende an Füchsen ist ihre hohe Anpassungsfähigkeit und Flexibilität. So findet man Füchse in den verschiedensten Lebensräumen dieser Erde: Sie leben in der Arktis, in den Wäldern und ausgeräumten Agrargebieten der gemässigten Breiten, in Grossstädten und auch tief im Süden, in Wüsten und Savannen. Eine Reise von der Eis- in die Sandwüste zeigt spannende Aspekte aus dem Leben von vier verschiedenen Fuchsarten. Polarfuchs, Rotfuchs, Sandfuchs und Wüstenfuchs haben sich jeweils mit unterschiedlichsten Strategien und Anpassungen ihren Lebensraum erschliessen können, wobei sich fuchstypische Merkmale und Eigenheiten im Körperbau, im Stoffwechsel und im Verhalten veränderten. Diese unterschiedlichen, arttypischen Ausprägungen einzelner Merkmale dürften sich, abhängig von der geografischen Verbreitung, als evolutive Antwort auf die jeweils herrschenden Lebensbedingungen entwickelt haben. Kann man somit allein vom jeweiligen Aussehen und Verhalten einer Fuchsart auf ihren Lebensraum schliessen?

schatanek-biblio

Gelesen 1455 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 20 Juni 2018 09:43
© Peter Dollinger, Zoo Office Bern hyperworx