C

CHAPMAN N.G. (1996)

Reeves' Muntjak (Muntiacus reevesi) in Großbritannien.

Z. Jagdwiss. 42: 173-179. Blackwell Wissenschafts-Verlag, Berlin. ISSN_0044-2887.

 Abstract:

Reeves' Muntjak ist eine subtropische Hirschart, die zu Beginn dieses Jahrhunderts in Großbritannien eingebürgert wurde. Viele gezielte Freilassungen und zufälliges Entweichen aus Beständen in Gefangenschaft haben zu dem Vorkommen in der Gegenwart geführt. Ganzjährige Empfängnisbereitschaft, verbunden mit der Möglichkeit für erwachsene weibliche Tiere, im Abstand von sieben Monaten ein Kalb zur Welt zu bringen, haben zu dem Verbreitungsergebnis für den Muntjak geführt. Über Jahrzehnte galt der Muntjak als eine unbedenkliche Ansiedlung einer fremdländischen Hirschart. Nachdem die möglichen hohen Wilddichten erreicht sind, speziell in Zentralsüdengland, findet der Einfluß auf die heimische Flora Beachtung. Die Notwendigkeit für mehr Bewirtschaftung wird in vielen Vorkommen gesehen. Das Interesse an der Trophäenjagd hat in den letzten Jahren zugenommen.

Available from: https://www.researchgate.net/publication/251397639_Reeves'_Muntjak_Muntiacus_reevesi_in_Grossbritannien 

Gelesen 4830 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 21 Juni 2018 22:04
© Peter Dollinger, Zoo Office Bern hyperworx