Gehege und Anlagen (Beispiele)

Elefanten

Elefantenstall im Zoo Neunkirchen Elefantenstall im Zoo Neunkirchen
© Peter Dollinger, Zoo Office Bern

 

haltung 10 5 10 0 0 elefant allg wien
Einzug des ersten Elefanten in Wien am 7. Mai 1552. Darstellung aus dem 19. Jahrhundert

haltung 10 5 10 0 1 elefant allg BSL
Direktionsgebäude des Zoo Basel aus dem Jahr 1874 mit angebautem Stall © Archiv Zoo Basel

haltung 10 5 10 0 3 elefant allg BSL
"Miss Kumbuk" vir dem "Elephanten Stall" im Zoo Basel, ca. 1886 © Archiv Zoo Basel

haltung 10 5 10 0 2 elefant allg BSL
Postkarte mit dem "Elephantenhaus in maurischem Stil" aus dem Jahr 1891 als Motiv © Archiv Zoo Basel

haltung 10 5 10 0 4 elefant allg BSL
Das 1953 eröffnete Elefantenhaus der Architekten Bräuning, Leu und Düring. Aufnahme aus dem Jahr 1999 © Peter Dollinger, Zoo Office Bern

haltung 10 5 10 0 5 elefant allg BSL
Innenansicht des 1953 eröffneten Elefantenhauses im Zoo Basel. Aufnahme aus dem Jahr 2012 © Peter Dollinger, Zoo Basel

Der erste Elefant in Mitteleuropa, ein asiatischer Bulle namens "Soliman", wurde 1552 von dem nachmaligen Kaiser Maximilian II. aus Spanien nach Wien gebracht und erst in einer Scheune, danach in der Menagerie von Schloss Ebersdorf untergebracht. Er starb allerdings bereits nach 19 Monaten, was in Anbetracht der damaligen weitgehend nicht vorhandenen Kenntnisse über die Ansprüche von Elefanten und die entsprechend schlechten Haltungsbedingungen nicht verwundert [3].

Traditionell wurden Elefanten bis ins 20. Jahrhundert meist in sogenannten "Dickhäuterhäusern", oft in orientalischem Stil, zusammen mit Nashörnern und Flusspferden untergebracht. Heute wurde dieses Konzept weitgehend aufgegeben und Elefanten werden entweder als einzige Tierart oder aber in Verbindung mit kleineren Tieren aus demselben Lebensraum in einer Anlage gehalten. Angesichts des großen Volumens und der hohen Kosten von Elefantenhäusern ist ihre Nutzungsdauer ziemlich lang.

Der Zoo Berlin errichtete 1859 sein erstes, einfaches Elefantenhaus, in dem u.a. auch Giraffen  untergebracht wurden. 1873 wurde dieses durch ein Dickhäuterhaus, die Elefantenpagode ersetzt, die 70 Jahre lang ihren Dienst tat, bis sie 1943 durch Fliegerbomben zerstört wurde. Das gegenwärtige Elefantenhaus, in dem ursprüglich Afrikanische und Asiatische Elefanten gehalten wurden, wurde 1954 eröffnet, ist also mittlerweile auch gegen 70 Jahre alt, allerdings wurde es 1984-89  umgebaut und seine Freianlagen wurden vergrößert [2]. Nach gegenwärtigem Konzept werden im Zoo nur noch indische Elefanten (Elephas maximus maximus) gehalten und sollen nach einem Umbau im Tierpark Afrikanische Elefanten gehalten werden.

Der Zoo Basel brachte 1886 seinen ersten Elefanten in einem provisorischen Stall im Direktionsgebäude zusammen mit einem Tapir unter. 1891 wurde das "Elephantenhaus in maurischem Stil" erbaut, in dem auch Zebras und später Zwergflusspferde und Panzernashörner gehalten wurden [6]. 1953 wurde ein neues Elefantenhaus bezogen, in dem vorübergehend auch die Panzernashörner ihren Platz fanden und das auch fünf Vitrinen für Kleinsäuger aufwies. Das Haus war allerdings nicht für die Haltung von Bullen eingerichtet. In den 1980er-Jahren wurden daher ein Bullenstall und ein Bullengehege angebaut. 2017, d.h. nach 64 Jahren konnte das Haus durch die fast dreimal größere neue Anlage "Tembea" ersetzt werden [4].

Neuanlagen werden in der Regel so konzipiert, dass auch Elefantenkühe in geschütztem Kontakt betreut werden können. Auf die Präsentation Afrikanischer und Asiatischer Elefanten in unmittelbarer Nachbarschaft wird heute  aus tiermedizinischen Gründen verzichtet: Die beiden Arten sind Träger unterschiedlicher Subtypen des endotheliotropen Elefanten-Herpesvirus (EEHV). Dieses ist bei Afrikanischen elefanten meist unproblematisch,verläuft aber bei jungen Asiatischen Elefanten oft tödlich. Innerhalb des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms gibt es zudem eine gewisse Aufgabenteilung: So hat sich der Zoo Karlsruhe zur Aufgabe gemacht, ein Seniorenheim für alte Asiatische Elefantenkühe zu betreiben, was selbsternannten Tierschützern merkwürdigerweise nicht so recht war [1], und der Zoo Heidelberg hat sich auf Asiatische Jungbullen spezialisiert, die während einiger Jahre gehalten werden, um dann als Zuchtbullen in einen anderen Zoo zu gehen. Das gleiche Konzept ist auch im Erlebniszoo Hannover geplant [5].

Literatur und Internetquellen

  1. BERLINER MORGENPOST vom 28.05.2019
  2. KLÖS, H.G. & KLÖS, U. (Hrsg., 1990)
  3. KUNZE, G. (2000)
  4. PM ZOO BASEL vom 15.03.2017
  5. PM ZOO HANNOVER vom 08.07.2021
  6. SARASIN, F. (1924)

Die meisten Elefantenanlagen im deutschsprachigen Raum wurden in den letzten Jahren neu- oder umgebaut:

1994: Allwetterzoo Münster: Neubau. 2010 Planung Erweiterung
1995: Zoo Wuppertal: Neubau
1996: Tiergarten Schönbrunn: Wien, Neubau. Technische Details siehe ZOOLEX Gallery
1997: Zoo Hannover: Neubau
1999: Zoo Dresden: Neubau. Technische Details siehe ZOOLEX Gallery
2001: Tierpark Hellabrunn: Teilsanierung Elefantenhaus
2004: Zoo Augsburg: Umbau mit Erweiterung der Aussenanlage

2004: Tierpark Cottbus: Umbau Haus
2004: Zoo Karlsruhe: Umbau
2004: Kölner Zoo: Neubau
2004: Zoo Neunkirchen: Neubau
2005: Tierpark Cottbus: Erweiterung Außenanlage

2005: Zoo Osnabrück: Erweiterung
2006: Zoo Halle: Neubau
2006: Tierpark Hagenbeck, Hamburg: Neubau Haus
2006: Zoo Leipzig: Neu- und Umbauten seit 2001 abgeschlossen
2007: Tierpark Hellabrunn München: Umbau Aussenanlage
2008: Zoo Rostock: Umbau und Erweiterung Aussenanlage. 2013 wird die Haltung aufgegeben
2009: Zoo Berlin: Umbau mit Erweiterung Aussenanlage
2010: Zoo Heidelberg: Eröffnung Neubau. Technische Details siehe ZOOLEX Gallery
2011: Wilhelma Stuttgart: Projektierung für Neubau läuft
2012: Tierpark Hellabrunn: Totalumbau Elefantenhaus begonnen

2013: Allwetterzoo Münster: Eröffnung des erweiterten Elefantenparks
2013: Opel-Zoo Kronberg: Eröffnung Neubau
2013: Zoo Karlsruhe: Eröffnung erweitertes Elefantenhaus
2014: Zoo Zürich: Eröffnung Neubau "Kaeng Krachan"
2014: ZooPark Erfurt: Eröffnung Neubau. Siehe Dornbuschsavanne - die neue Elefantenanlage
2015: Knie's Kinderzoo, Rapperswil: Eroffnung Neubau "Himmapan". Siehe Internetseite Himmapan

2016: Tierpark Hellabrunn: Fertigstellung Totalumbau. Siehe Bautagebuch Elefantenhaus
2017: Zoo Magdeburg Eröffnung Neubau "Africambo". Siehe Internetseite Africambo
2017: Zoo Basel, Eröffnung Eröffnung Neubau "Tembea". Siehe Internetseite Tembea
2018: Zoo Dresden: Umbau Afrikahaus beendet, Außenanlage wird 2019 fertig. Siehe Rundgang Afrikahaus
2019: Zoo Karlsruhe: Neue Außenanlage fertiggestellt. Siehe Pressemitteilung
2019: Wilhelma Stuttgart: Bauvorbereitungen. Baubeginn geplant für 2024
2020: ErlebnisZoo Hannover: Neue Bullenanlage fertiggestellt
2020: Zoo Augsburg: Eröffnung neue  Elefantenanlage
2022: ErlebnisZoo Hannover: Neue Außenanlage für Elefantenkühe fertiggestellt
2022: Tierpark Cottbus: Eröffnung Neubau Elefantenhaus und Außenanlage. Siehe Neues Heim für Cottbuser Eelfanten

 

Kurzportraits einiger Anlagen:

lineblack1px

 

haltung 10 5 10 6 1 elefant zrh PD
Elefantenpark Zürich, eines der Außengehege © Peter Dollinger, Zoo Office Bern

Kaeng Krachan Elefantenpark im Zoo Zürich

Eröffnung: 2014, Gesamtfläche: 11'000 m², Baukosten: ca. 54 Mio €

Asiatischer Elefant (Elephas maximus)

Der Elefantenpark umfasst je zwei grosse Innen- und Aussenanlagen für die matrilinearen Gruppen (6 Tiere), eine Aussen- und zwei Innenanlagen für die Bullen (2 Tiere) und über einen Managementtrakt mit einer Quarantänestation. Es stehen verschiedene Wasserstellen (Innen und Aussen) von insgesamt 600 m3 zur Verfügung; eine Glasscheibe ermöglicht es Besuchern, die Tiere beim Schwimmen und Tauchen zu beobachten. Die Tiere werden im geschützten Kontakt („protected contact“) betreut.

Literatur und Internetquellen:

PD/23.07.2018; 17.07.2022

haltung 10 5 10 6 6 elefant zrh PD haltung 10 5 10 6 2 elefant zrh PD haltung 10 5 10 6 3 elefant zrh JLGrossmann haltung 10 5 10 6 7 elefant zrh PD haltung 10 5 10 6 5 elefant zrh JLGrossmann haltung 10 5 10 6 8 elefant zrh PD

lineblack1px

 

haltung 10-5-10-5-1 elefant-opel
Elefantenanlage im Opel Zoo © Opel Zoo

Elefantenanlage im Opel-Zoo Kronberg

Eröffnung 2013, Gesamtfläche ca.15'000 m², Baukosten 11.2 Mio €.

Afrikanischer Elefant (Loxodonta africana)

Anfangsbesatz 1.3 Tiere. Elefantenhaus: Gemeinsame Lauffläche 820 m², drei Boxen für Elefantenkühe zu je 59 m², 2 Boxen für  Elefantenbullen, gesamt 88 m², Bullenkral 202 m², Freigelände Herde 6450 m², dazu Badebecken 260 m² und Sumpfzone 50 m², Freigelände Bulle 1250 m², dazu Badebecken 174 m² und Sumpfzone 18 m² sowie Kral 215 m². Im Haus gibt es auch eine Anlage für Buschschliefer und afrikanische Papageien.

Internetquellen:

PD/23.01.2013; 23.07.2018; 17.07.2022

haltung 10-5-10-5-2 elefant-opel haltung 10-5-10-5-3 elefant-opel haltung 10-5-10-5-4 elefant-opel haltung 10-5-10-5-5 elefant-opel haltung 10 5 10 5 6 elefant opel PD haltung 10 5 10 5 7 elefant opel PD  

lineblack1px

 

haltung 10-5-10-1-1 ele K
Elefantenpark im Kölner Zoo, © Peter Dollinger, Zoo Office Bern

 

Elefantenpark im Kölner Zoo

Eröffnung 2004, Gesamtfläche 20'000 m²

Asiatischer Elefant (Elephas maximus)

16 asiatische Elefanten leben im Kölner Elefantenpark. Ohne direkten Kontakt zu den Pflegern leben sie hier in ihrem natürlichen Familienverband, angeführt von einer Leitkuh. Von 2006-2020 wurden 12 Jungtiere im Elefantenpark lebend  geboren, von denen eines kurz nach der Geburt gestorben ist.

Internetquellen:

PD/23.01.2013; 23.07.2018; 17.07.2022

haltung 10-5-10-1-2 ele K haltung 10-5-10-1-3 ele K haltung 10-5-10-1-4 ele K haltung 10-5-10-1-5 ele K haltung 10 5 10 1 6 ele K PD haltung 10 5 10 1 7 ele K PD

lineblack1px

 

haltung 10-5-10-2-1 ele LPZ
Elefantenpark im Zoo Leipzig, Besucherpavillon © Peter Dollinger, Zoo Office Bern

Elefantenpark im Zoo Leipzig

Um- und teilweiser Neubau des Elefantenhauses aus dem Jahr 1926, in dem auch Flusspferde gehalten worden waren. Eröffnung 2002 (Freianlage und Bullenstall) bzw. 2006 (Elefantentempel Ganesha Mandir), Aussengehege 4'600 m², in mehrere Gehege unterteilbar, zusätzlich Bullengehege von ca. 2'000 m². Laufhalle mit Sandboden und Badebecken mit Unterwassereinblick. Die Kühe werden im direkten, die Bullen im geschützten Kontakt gehalten. Ethnographische Ausstellung in Besucherpavillon.

Asiatischer Elefant (Elephas maximus)

Internetquelle:

PD/23.01.2013; 23.07.2018; 17.07.2022

haltung 10-5-10-2-2 elefant LPZ haltung 10-5-10-2-3 ele LPZ haltung 10-5-10-2-4 ele LPZ haltung 10-5-10-2-5 ele LPZ haltung 10 5 10 2 6 ele LPZ PD haltung 10 5 10 2 7 ele LPZ PD

 

lineblack1px

 

haltung 10-5-10-3-1 ele wupp
Elefantenanlage im Zoo Wuppertal © Peter Dollinger, Zoo Office Bern

Elefantenanlage im Zoo Wuppertal

Eröffnung 1995, damalige Baukosten 13,2 Mio DM. Aussengehege für Elefantenkühe 2'350 m² mit flachem Planschbecken, Bullengehege 700 m², für Besucher nicht einsehbares Absperrgehege für Bullen 73 m². Innengehege für Kühe 670 m², 4 Boxen zu 36 m², eine fünfte ca. 45 m², Bullengehege 95 m² zusätzlich Absperrstall 50 m². Badebecken mit einem Durchmesser von 9.4 m und einer Tiefe von 1.85m, Wassertemperatur 25ºC. Die Kühe werden im direkten, der Bulle im geschützten Kontakt gehalten. Im Januar 2011 wurde das fünfte und das sechste Jungtier geboren.

Afrikanischer Elefant (Loxodonta africana)

Literatur:

PD/23.01.2013; 23.07.2018; 17.07.2022

haltung 10-5-10-3-2 ele wupp haltung 10-5-10-3-3 ele wupp haltung 10-5-10-3-4 ele wupp haltung 10 5 10 3 6 ele wupp PD haltung 10 5 10 3 7 ele wupp PD haltung 10-5-10-3-5 ele wupp

lineblack1px

 

span style="font-family: trebuchet ms, geneva;">haltung 10-5-10-4-1 elefant HD
Elefantenanlage im Zoo Heidelberg © Zoo Heidelberg

Anlage für Elefantenbullen im Zoo Heidelberg

      
Eröffnung 2010. Baukosten 3.8 Mio €. Die Anlage ist auf die Haltung von Jungbullen ausgerichtet. Die bestehende Außenanlage 2'000 m² mit Badebecken wurde modifiziert. Neubau Elefantenhaus 500 m² mit beheizter, mit Sandboden versehener "Freilaufhalle", einem Badebecken von 50'000 l Fassungsvermögen, vier Boxen (60, 40 und 30 m² ), zwei davon ebenfalls mit Sandboden, sowie einem Zwangsstand. Vielfältige Beschäftigungs- und Rückzugsmöglichkeiten (Beregnungsanlage, Kunstbaum, Trainingswand). Die Tiere werden im geschützten Kontakt gehalten. Hochstand für die Besucher, interaktive didaktische Tafeln

Asiatischer Elefant (Elephas maximus)

Technische Details siehe ZOOLEX Gallery

PD/23.01.2013; 23.07.2018; 17.07.2022

haltung 10-5-10-4-2 elefant HD haltung 10-5-10-4-3 elefant HD haltung 10 5 10 4 8 elefant HD PD haltung 10 5 10 4 7 elefant HD PD haltung 10 5 10 4 6 elefant HD PD haltung 10-5-10-4-5 elefant HD

 

lineblack1px

Zurück zu Tierhaltung

Zurück zu Rüsseltiere - Allgemeines

Weiter zu Nashörner

(17.07.2022: 4'737)

Gelesen 6975 mal Letzte Änderung am Dienstag, 26 Juli 2022 08:56
© Peter Dollinger, Zoo Office Bern hyperworx