Gehege und Anlagen (Beispiele)

Tropischer Regenwald

Wasserfall im Amazonienhaus der Wilhelma Stuttgart Wasserfall im Amazonienhaus der Wilhelma Stuttgart
© Peter Dollinger, Zoo Office Bern

Auch kleinere Parks verfügen oft über "Tropenhäuser", in denen Pflanzen und Tiere aus den Regenwaldgebieten der verschiedenen Kontinente zusammen gezeigt werden. Von Interesse sind aber vor allem jene Regenwaldhäuser, die einer bestimmten Ökozone gewidmet und möglichst mit in-situ-Projekten in dieser Zone verbunden sind, wie z.B. der Masoala-Regenwald im Zoo Zürich oder der Jungle Trek im Papiliorama Kerzers, der dem vom Zoo in Belize betriebenen Shipstern-Reservat gewidmet ist. Häufig werden in Regenwaldhäusern tropische Nutzpflanzen gezeigt. Informationen über Tropenwaldpflanzen finden sich hier ...

Anlagen:

Lebensräume:

Flora:

lineblack1px

 

haltung 10-5-3-1-1 masoala
Masoala Regenwald im Zoo Zürich, Wasserfall © Peter Dollinger, Zoo Office Bern

Masoala-Regenwald im Zoo Zürich

Eröffnung 2003, Grundfläche 11'000 m², Volumen ca. 200'000 m³,einschließlich Informationspavillon mit Aquarien und Terrarien, Geststätte und Zoo-Shop. Foliendach 14'000 m². Baukosten ca. 57 Millionen CHF. 2013 wurde ein bis 18 m hoher Baumkronenweg eingebaut. Über 500 Pflanzenarten. Mehrmals pro Woche Beregnung mit 40'000-140'000 l hauptsächlich vom Dach abgeleitetem Regenwasser. Von 1995-2021 hat der Zoo Zürich 6'922'810 CHF in Naturschutzprojekte auf Madagaskar investiert. Dieses Geld wurde hauptsächlich durch den Masoala-Regenwald im Zoo generiert.

Für technische Details siehe ZOOLEX Gallery; BAUERT et al. (2007)

Datenblatt zum Herunterladen

PD/16.11.2010; 10.07.2022; 15.11.2023

 
haltung 10 5 3 1 6 masoala haltung 10-5-3-1-3 masoala haltung 10-5-3-1-4 masoala haltung 10-5-3-1-5 masoala haltung 10 5 3 1 7 masoala haltung 10 5 3 1 8 masoala

lineblack1px

 

haltung 10-5-3-2-1 SAhaus KRE
Südamerika-Regenwald im Zoo Krefeld © Peter Dollinger, Zoo Office Bern

Südamerika-Regenwald im Zoo Krefeld

Eröffnung 1998, Grundfläche 1'100 m², Lufttemperatur 25-28°C. Etwa 40 Tier- und 400 Pflanzenarten. Baukosten 4.5 Millionen DM (= ca. 2.3 Millionen €). 2010 Eröffnung des 145 m² großen Anbaus "Schmetterlingsdschungel", Baukosten 550'000 €.

PD/17.11.2010; 10.07.2022; 15.11.2023

 
haltung 10-5-3-2-2 SAhaus KRE haltung 10-5-3-2-3 SAhaus KRE haltung 10-5-3-2-4 SAhaus KRE haltung 10-5-3-2-5 SAhaus KRE haltung 10 5 3 2 6 SAhaus KRE haltung 10 5 3 2 7 SAhaus KRE

lineblack1px

 

haltung 10-5-3-3-1 regenwald koeln
Doppelhornvogel im Regenwaldhaus des Kölner Zoos © Peter Dollinger, Zoo Office Bern

Südostasiatischer Regenwald im Kölner Zoo

Eröffnung 2000, Grundfläche ca. 1'912.5 m², einschließlich 17 m hohe Freiflughalle ca. 1'250 m², geräumigen Innengehege, Volieren und Terrrarien, zwei Wasserbecken mit 84.5³ bzw. 10 m³ Inhalt mit Unterwassereinblick und zwei Informationszentren zu Naturschutzthemen. Mehrzweckhalle ca. 500 m²und Zuchtstation ca. 155 m². Anschließend 14 m hohe Außenvoliere 600 m². Erstellungskosten ca. 13 Millionen €.

Für technische Details siehe ZOOLEX Gallery.

PD/04.12.2010; 11.07.2022; 15.11.2023

haltung 10-5-3-3-2 regenwald koeln haltung 10-5-3-3-3 regenwald koeln haltung 10-5-3-3-4 regenwald koeln haltung 10-5-3-3-5 regenwald koeln haltung 10 5 3 3 6 regenwald koeln haltung 10 5 3 3 7 regenwald koeln

lineblack1px

Zurück zu Tierhaltung

Weiter zu Südamerika

Gelesen 21798 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 15 November 2023 10:37
© Peter Dollinger, Zoo Office Bern hyperworx