Gehege und Anlagen (Beispiele)

Afrikanische Gebirge

Gemeinschaftshaltung von Nubischen Steinböcken und Mantelpavianen, ehemals im Tierpark Hellabrunn. Heute reine Pavianhaltung Gemeinschaftshaltung von Nubischen Steinböcken und Mantelpavianen, ehemals im Tierpark Hellabrunn. Heute reine Pavianhaltung
© Peter Dollinger, Zoo Office Bern

Es gibt in Europa nur wenige Anlagen zum Thema "Afrikanische Gebirge". Diese dienen vorab der Gemeinschaftshaltung von Primaten (Berberaffen, Dscheladas, Mantelpaviane) mit Gebirgshuftieren (Mähnenspringern, Nubischen Steinböcken), zu denen eventuell noch Klippschliefer und Vögel kommen. Häufiger sind reine "Affenfelsen" oder Anlagen für Gebirgshuftiere.

Anlagen:

Lebensräume:

Flora (Atlasgebirge):

lineblack1px

 

haltung 10-5-1-1-1 semien
Afrikanisches Gebirge im Zoo Zürich © Peter Dollinger, Zoo Office Bern

Afrikanisches Gebirge (Semien) im Zoo Zürich

Eröffnung 2008, Gehegefläche 6'300 m². Zur Anlage gehört auch eine Naturschutzausstellung. Sie befindet sich in der Rundhütte, von der aus man auch Einblick in das Gehege hat. Die Ausstellung thematisiert die typischen Tier- und Pflanzenarten des äthiopischen Hochlands.

Dschelada (Theropithecus gelada), Nubischer Steinbock (Capra (ibex) nubiana), Klippschliefer (Procavia capensis), Blauflügelgans (Cyanochen cyanopterus).

Zur Ausstellung: INTERNET-AUFTRITT DES ZOO ZÜRICH - STEINBOCK UND AFFE

PD/16.11.2010; 10.07.2022

haltung 10-5-1-1-2 semien haltung 10-5-1-1-3 semien haltung 10-5-1-1-4 semien haltung 10-5-1-1-5 semien  haltung 10 5 1 1 6 semien  haltung 10 5 1 1 7 semien 

lineblack1px

 

haltung 10 5 1 2 1 berber ED
Berberaffenberg im Zoo Erfurt © Peter Dollinger, Zoo Office Bern

Berberaffenberg (Atlas) im Zoopark Erfurt

Eröffnung 1998, Gehegefläche ca. 10'000 m², für das Publikum begehbar. 2018 wurde die Anlage überholt und teilweise neu gesteltet. Viermal täglich finden öffentliche Fütterungen statt.

ca. 30 Berberaffen (Macaca sylvanus).

Weitere Fotos: INTERNET-AUFTRITT DES ZOOPARKS ERFURT - BERBERBERG

PD/02.12.2010; 10.07.2022

haltung 10-5-1-2-2 berber EF haltung 10-5-1-2-3 berber EF haltung 10-5-1-2-4 berber EF haltung 10-5-1-2-5 berber EF haltung 10 5 1 2 6 berber EF haltung 10 5 1 2 7 berber EF

lineblack1px

 

haltung 10 5 1 3 1 gebirge rheine
Dschelada-Mähnenspringer-Anlage im Naturzoo Rheine © Peter Dollinger, Zoo Office Bern

Afrikanisches Gebirge im Naturzoo Rheine

Eröffnung 1982 und 1997, zwei grasbestandene Gehege zu je ca. 1'500 m², Felsen aus Natursteinen, anschließende Unterkunft für die Affen mit 5 Innengehegen zu je 10 m² mit einer Mindesttemperatur von 6-10ºC und 4 Außengehegen zu je 15 m².

Gemeinschaftshaltung von Dschelada (Theropithecus gelada) und Mähnenspringer (Ammotragus lervia).

Technische Details: SALZERT, W. & JOHANN, A. (1992)

PD/16.11.2010; 10.07.2022

 
haltung 10-5-1-3-3 gebirge rheine haltung 10-5-1-3-3 gebirge rheine haltung 10-5-1-3-4 gebirge rheine haltung 10-5-1-3-5 gebirge rheine haltung 10 5 1 3 6 gebirge rheine haltung 10 5 1 3 7 gebirge rheine

lineblack1px

Zurück zu Tierhaltung

Weiter zu Afrikanische Savannen

Gelesen 11214 mal Letzte Änderung am Samstag, 23 Juli 2022 09:28
© Peter Dollinger, Zoo Office Bern hyperworx